Bärlauch-Butter

Bärlauch ButterBärlauch Butter

Die Grillsaison ist eröffnet

Juhu, endlich geht es wieder los. Abends ist es länger hell und die Nächte werden wärmer. Die Gartenmöbel sind geputzt und einsatzbereit: Unser Esszimmer verlagert sich nach draußen. Wir genießen es, an der frischen Luft zu sein und in unserem Garten Platz zu nehmen. Passend dazu beginnt nun auch die Grillsaison. Wir probieren so ziemlich alles aus, was gegrillt werden kann. Von vegetarischem Gemüse und Obst bis hin zu Fleisch und Fisch. Gegrillt, gesmokert oder kurz erhitzt.

Bärlauchbutter
Merke dir dieses Rezept auf Pinterest

Als Beilage gibt es kurz gegrilltes Brot. Und oben drauf leckere selbst gemacht Bärlauch-Butter mit frischen Bärlauch aus den Illinger Wäldern. Dafür nehme ich Butter, diese lasse ich bei Zimmertemperatur weich werden. Den Bärlauch gründlich waschen, abtupfen und in kleine Stücke schneiden. Der Kurkuma gibt der Butter eine herrliche gelbe Farbe und bietet das gewisse Etwas. Alle Zutaten gut vermengen und ca. 1 Stunde kalt stellen.

Bärlauch Butter
Bärlauchbutter am besten ein paar Stunden vorher zubereiten, damit sich der Geschmack gut entfalten kann.

Schmeckt auch lecker über gegrilltes Gemüse oder Fleisch.

Bärlauch Butter
Bärlauch Butter schmeckt zu Brot oder Fleisch

Zutaten:

  • 250g Butter
  • 1 Strauß Bärlauch
  • 1 EL Salz
  • 1 TL Kurkuma

Habt ihr auch schon angegrillt? Was landet bei euch auf dem Grill?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.