Alten Nagellack verbrauchen

Vase für Kinder GänseblümchenNagellack verwerten: einfache Tricks für tolle Effekte

Upcycling Tricks mit tollen Effekten

Heute geht es ausgedientem Nagellack an den Kragen. Ganz bestimmt versteckt sich in jedem Schrank einer Frau (mindestens) eine Flasche die nicht mehr benötigt wird: weil die Farbe nicht mehr gefällt, der Lack fest geworden ist oder (und das war bei mir der Fall) man auf „free“-Alternativen umgestiegen ist.

upcycling Nagellack
Merke dir dieses Upcycling auf Pinterest

Free-Nagellacke verzichten auf so viele schädliche Inhaltsstoffe wie möglich, wie zum Beispiel Formaldehyd, Harze, Silikone oder Mineralöl. Wie schadstofffrei ein Produkt ist, seht ihr an der Kennzeichnung „3 free“, „5 free“ und so weiter. Es sagt aus, wie viele Inhaltsstoffe ausdrücklich nicht im Lack enthalten sind. Mittlerweile gibt es auch vegane Nagellacke in der Naturkosmetik. Wer also auf den Lack nicht komplett verzichten mag, tut seiner Gesundheit und der Umwelt mit diesen Alternativen zu herkömmlichen Nagellacken etwas Gutes. 

Nun aber zurück zu meinem Upcycling-Projekt. Viel zu schade wäre es, die Lacke einfach zu entsorgen. Also habe ich alle Fläschchen aufgebraucht. Was daraus entstanden ist, zeige ich euch in diesem Blogbeitrag.

Lacke mischen
Verschiedene Farben ineinander schütten und vorsichtig mit einem Holzstab marmorieren.

Ein Hinweis zu Beginn: bastelt und malt am besten draußen mit den Lacken, besonders wenn Kinder mitmachen.

Besonders schöne und individuelle Effekte erreicht ihr mit dem Marmorieren. Dazu nehmt eine Schüssel kaltes Wasser und schüttet in kleinen kreisförmigen Bewegungen Nagellack hinein. Mixt gern verschiedene Farben, im Anschluss kann man vorsichtig mit einem Holzstäbchen die Farben ineinander mischen.

Kreativ mit Kindern und Nadellack
Kreative Impulse: Malen, Marmorieren, Schneiden oder Fädeln – alles ist machbar

Nehmt euch nun ein Gefäß eurer Wahl, am besten eignen sich helle Untergründe. Egal ob Tasse, Blumentopf, Vase oder ein Glas – taucht den Gegenstand vorsichtig unter Wasser und nehmt dabei mit einer leichten Drehbewegung den darauf schwimmenden Lack auf. Nun gut trocknen lassen und fertig. Unschöne Flecken können mit Nagellackentferner beseitigt werden.

armband und kette mit nagellack
Selbstgemachter Schmuck in den Lieblingsfarben. Tupfen, Streichen oder Marmorieren

Der Kreativität sind mal wieder keine Grenzen gesetzt.

Ihr könnt somit Gegenständen eure individuelle (Farb-)Note verpassen oder schnell ein persönliches Geschenk zaubern.

DIY Marmorieren
Windspiel, Traumfänger, Schlüsselanhänger oder bunte Deckel für Marmelade: bunte Deko- und Geschenkideen für Groß und Klein

Hier ein paar Ideen:

  • Windspiel / Traumfänger aus alten Dekoartikeln oder Konservendosen
  • Windlicht aus Glas
  • Vasen (z.B. aus Joghurtbechern)
  • Schmuck aus Unterlegscheiben
  • Schlüsselanhänger
  • Deckel für Marmeladengläser
  • Tassen oder Teller

Sicher ist noch so viel mehr möglich. Habt ihr noch weitere Ideen? Was macht ihr mit euren ausgedienten Nagellacken? Schriebt es mir gern in den Kommentaren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.